biVALENT Barferline

Besuchen Sie unseren neuen Barf Shop für Frostfleisch, Fleisch in Dosen und Barf Ergänzungsfutter unter biVALENT Barferline

 

Neu im VERITAS Shop

Hirschgeweihe ganz und halbiert, Wasserbüffelhorn und Kauwurzeln in verschiedenen Größen erhalten Sie hier in unserem Onlineshop

 

Neu: Barfer Line Oil

biVALENT Barfer Line Oil besteht aus naturreinem, kaltgepresstem Hanföl, welches besonders reich an essentiellen Fettsäuren ist

 

Neu: Barf für Katzen

Barfer Line Naturmix für Katzen enthält alle wichtigen Mineralstoffe und Vitamine und ist ideal zur Ergänzung bei Rohfütterung (BARF)

 

Es gibt nur wenige Ereignisse, bei denen Bello oder Mieze zu wilden Furien werden können. Eines davon ist der Besuch beim Tierarzt. Flüchten oder standhalten? Für den Vierbeiner kommt, wenn er nicht einfühlsam vorbereitet wurde, nur Flucht als letzter Ausweg in Frage. Und das mit aller Kraft. Angst und Stress lassen ihn zittern und aggressiv werden. Das Herz rast, was später die Untersuchungsergebnisse verfälschen kann. Und das Praxispersonal hat im Behandlungszimmer alle Hände voll zu tun, um Angriffe abzuwehren und das Tier zu beruhigen.

Wer rechtzeitig vorbeugt, kann die Aufregung zumindest teilweise dämpfen. Welpen und Jungtiere beispielsweise werden zu Helden in der Tierarztpraxis, wenn sie bereits zu Hause auf den Besuch vorbereitet werden. „Tiergesundheit aktuell“, das Tierhalterportal im Internet in Zusammenarbeit mit Tierärzten, rät deshalb, die Vierbeiner spielerisch mit den Untersuchungen vertraut zu machen. Das heißt: sie auf einen Tisch hochheben, den Fang öffnen, Ohren und Pfoten kontrollieren. Diese Berührungen können allmählich trainiert werden.

Beim ersten Tierarzttermin überhaupt sollte auch auf schmerzhafte Behandlungen und Impfungen verzichtet werden, sofern nichts Akutes vorliegt. Eine gründliche Untersuchung reicht zunächst aus, um Vertrauen zu der fremden Person und Situation aufzubauen. Der Besitzer des Tieres kann die Prozedur durch ruhiges, entspanntes Verhalten unterstützen. Darf ein junger Hund am Anfang den Raum ohne Leine erkunden, fühlt er sich ein bisschen sicherer. Natürlich gibt es zum Abschied ein Leckerli als Belohnung für mutiges Stillhalten. Für Hunde, die beim Tierarzt bereits schlechte Erfahrungen gemacht haben, empfehlen sich verhaltenstherapeutische Maßnahmen. Homöopathische Mittel oder Bachblüten können, in Abstimmung mit dem Tierarzt, ebenfalls hilfreich sein.

  • BioVeritas
  • Veritas
  • Evinno
  • fairPet
  • Vinno
  • Bivalent
  • Bio Leckerli
 

Wir sind für Sie da
Hotline K

07000 / 8374827

zum Ortstarif werktags
von 14:00 bis 18:00 Uhr

 

Jetzt VERITAS
kostenlos testen!

kostenlose Tiernahrungsprobe

hier eine Futterprobe
für Ihren Hund oder
Ihre Katze anfordern