Mein Pferd bekommt auf dem rechten Auge eine dicke, milchige, undurchsichtige Schicht. Wird es blind?

Diese Schicht ist wahrscheinlich eine Hornhautentzündung. Sie entsteht meist nach einer Verletzung. Bei Pferden tritt dies oft auf, nachdem sie sich an einem Stroh-, Gras- oder Heuhalm gestochen haben. Diese Halme können beim Fressen sehr leicht einmal ins Auge stechen. Auch ein kleiner Ast oder der Schweifschlag eines anderen Pferdes kann ins Auge gekommen sein und dort eine kleine Verletzung verursacht haben. Unbehandelt kann dies sich sehr schnell entzünden und dann entsteht auf der Hornhaut eine milchige Verdickung, eine Hornhautentzündung oder auch Keratitis genannt. Die Entzündung kann fortschreiten und unbehandelt tatsächlich bis hin zum Erblinden führen. Lassen Sie also umgehend einen Therapeuten kommen und das Tier behandeln.

  • BioVeritas
  • Veritas
  • Evinno
  • fairPet
  • Vinno
  • Bivalent
  • Bio Leckerli
 

Wir sind für Sie da
Hotline K

07000 / 8374827

zum Ortstarif werktags
von 14:00 bis 18:00 Uhr

 

Jetzt VERITAS
kostenlos testen!

kostenlose Tiernahrungsprobe

hier eine Futterprobe
für Ihren Hund oder
Ihre Katze anfordern