Mein Kater, 5 Jahre alt, frisst seit zwei Tagen nicht mehr und speichelt viel. Eine Behandlung gegen Vergiftung hat keinen Erfolg gebracht, auch wenn der  Verdacht auf eine Vergiftung offensichtlich war. Gleichzeitig zeigt meine zweite Katze Appetitlosigkeit und atmet sehr schwer. Ich habe Angst um meine dritte Katze; kann es etwas Ansteckendes sein?

Es kann sich dabei um eine Virusinfektion handeln. Wenn die Behandlung des ersten Katers gegen Vergiftung nicht zu einer Genesung geführt hat und  gleichzeitig die zweite Katze schwere Atmung und Appetitverlust zeigt, sollte man die Katzen nach Adenovirusinfektionen untersuchen.

Diese Infektion kann schwere Entzündungen der oberen Atemwege bis zur Lungenentzündung (Pneumonie) verursachen. Eine starke Anschwellung des Halses, des Rachens und im Mandelbereich kann durch einen vermehrten Speichelfluss eine Vergiftung vortäuschen. Brechdurchfall. Auf alle Fälle ist eine Adenovirusinfektion mit einem schlechten Allgemeinzustand und Appetitlosigkeit Ihrer Katze verbunden.

  • BioVeritas
  • Veritas
  • Evinno
  • fairPet
  • Vinno
  • Bivalent
  • Bio Leckerli