Warum bekommt mein Hund immer beim Spritzen an der Einstichstelle einen Abszess?

Immer wieder gibt es – auch bei Hunden – Tiere, die sehr empfindlich sind. Diese bekommen an der Einstichstelle tatsächlich einen Abszess, da kann man noch so steril arbeiten. Dahinter verbirgt sich eine Schwäche, eine Belastung mit einer so genannten tuberkulinischen Schwäche. Eine solche Schwäche wird durch ein antituberkulinisches Mittel aufgehoben. Man gibt dem Tier gleichzeitig mit der Spritze dieses homöopathische Mittel. Es entsteht kein Abszess.

  • BioVeritas
  • Veritas
  • Evinno
  • fairPet
  • Vinno
  • Bivalent
  • Bio Leckerli
 

Wir sind für Sie da
Hotline K

07000 / 8374827

zum Ortstarif werktags
von 14:00 bis 18:00 Uhr

 

Jetzt VERITAS
kostenlos testen!

kostenlose Tiernahrungsprobe

hier eine Futterprobe
für Ihren Hund oder
Ihre Katze anfordern