Ich habe einen spanischen Mischlingshund mit einer chronischen Tränenkanalverstopfung. Wir müssen einmal im Monat zum Tierarzt und lassen dort den  Tränenkanal spülen. Auch sind regelmäßige Augentropfen verordnet, damit der Tränenkanal immer gut feucht ist. Am Innenauge kommt die Haut immer etwas  nach draußen und ist rötlich. Meine Frage: Kann man das auf Dauer beheben?

Man kann diese Symptome für längere Zeit beheben, wenn man das Tier mit homöopathischen Einzelmitteln behandelt. Es kommen hierfür verschiedene Mittel in  Frage. Diese müssen in diesem Fall durch „direkte Gegenüberstellung“ mit dem Tierarzt oder durch eine Haaranalyse gefunden werden. Bei einer homöopathischen  Behandlung werden die Intervalle, in denen die Symptome wiederkommen, immer länger, bis sie schließlich ganz aufhören.

  • BioVeritas
  • Veritas
  • Evinno
  • fairPet
  • Vinno
  • Bivalent
  • Bio Leckerli