Mein Hund lahmt mit den vorderen Beinen und hängt seinen Kopf schief. Er kann keine Treppen nach oben laufen. Schmerzmittel haben nur für 3 bis 4 Wochen gewirkt. Durch Röntgen war nichts festzustellen. Was kann ich noch mit meinem Hund zur Findung einer sicheren Diagnose tun?

Lahmheit vorn und Kopfschiefhaltung deuten auf Halswirbelprobleme hin, wenn das Röntgen keine arthritischen Veränderungen in den Gelenken gezeigt hat. Die Diagnose kann durch CT (Computertomographie) oder – noch günstiger – durch VEGA Testung gestellt werden. Wenn der Hund nicht zu lange seine Beschwerden hat (einige Jahre), können der krankhafte Prozess und somit die Schmerzen rückgängig gemacht werden. Hat das Tier jedoch seine Beschwerden noch länger, kann auch die Behandlung sehr lange dauern.

Um den gesetzlichen Anforderungen zu genügen, geben wir folgenden Hinweis: Die Diagnostik "Bioresonanzanalyse" ist wissenschaftlich umstritten und wird von der Lehrmedizin nicht anerkannt.

  • BioVeritas
  • Veritas
  • Evinno
  • fairPet
  • Vinno
  • Bivalent
  • Bio Leckerli
 

Wir sind für Sie da
Hotline K

07000 / 8374827

zum Ortstarif werktags
von 14:00 bis 18:00 Uhr

 

Jetzt VERITAS
kostenlos testen!

kostenlose Tiernahrungsprobe

hier eine Futterprobe
für Ihren Hund oder
Ihre Katze anfordern