Meine Rüde hat trotz langer tierärztlicher Behandlung immer wieder Ohrenentzündungen. Die Ohren schwellen zu und stinken fürchterlich. Kann man dagegen gar nichts tun?

Ohrenentzündungen sind immer Ausdruck eines inneren Problems, daher nutzt es meist nur vorübergehend, dies mit Antibiotika und Cortison zu behandeln. Nach einer Abheilung der Symptome kommen diese oft verstärkt – über kurz oder lang – zurück. Auch die dann empfohlenen Operationen des Gehörganges beseitigen nicht die Ursache, sondern können den Körper eher noch dazu veranlassen, an anderen Körperstellen Ekzeme zu produzieren.

Die Ursache für Ohrenentzündungen sind fast immer Stoffwechselprobleme, da ein inneres Organ überlastet ist. Die Ohren dienen also nur als Giftstoff ausleitende Körperteile. Sie zu behandeln ist zwar wichtig, aber die Ursache zu finden und wieder in Ordnung zu bringen, sind die Voraussetzungen, um solche immer wiederkehrenden  Ohrenentzündungen auch dauerhaft auszuheilen.

  • BioVeritas
  • Veritas
  • Evinno
  • fairPet
  • Vinno
  • Bivalent
  • Bio Leckerli
 

Wir sind für Sie da
Hotline K

07000 / 8374827

zum Ortstarif werktags
von 14:00 bis 18:00 Uhr

 

Jetzt VERITAS
kostenlos testen!

kostenlose Tiernahrungsprobe

hier eine Futterprobe
für Ihren Hund oder
Ihre Katze anfordern