Mein Hund verbringt jedes Jahr den Sommer in unserem Ferienhaus in Südfrankreich. Ich habe auf Empfehlung meiner Tierheilpraktikerin Blutuntersuchungen wegen Reisekrankheiten machen lassen. Bei dieser Untersuchung kam heraus, dass mein Hund einen erhöhten Antikörpertiter gegen Ehrlichia canis hat. Sie empfahl mir, meinen Hund mit Antibiotika zu behandeln, auch wenn sich keine Symptome zeigen. Ist das notwendig?

Wenn Ihr Hund trotz hohem Antikörpertiter symptomfrei bleibt, ist eine Behandlung mit Antibiotika überflüssig. Ihr Hund hat genug Abwehrkräfte, um daran nicht zu erkranken.

  • BioVeritas
  • Veritas
  • Evinno
  • fairPet
  • Vinno
  • Bivalent
  • Bio Leckerli