biVALENT Barferline

Besuchen Sie unseren neuen Barf Shop für Frostfleisch, Fleisch in Dosen und Barf Ergänzungsfutter unter biVALENT Barferline

 

Neu im VERITAS Shop

Hirschgeweihe ganz und halbiert, Wasserbüffelhorn und Kauwurzeln in verschiedenen Größen erhalten Sie hier in unserem Onlineshop

 

Neu: Barfer Line Oil

biVALENT Barfer Line Oil besteht aus naturreinem, kaltgepresstem Hanföl, welches besonders reich an essentiellen Fettsäuren ist

 

Neu: Barf für Katzen

Barfer Line Naturmix für Katzen enthält alle wichtigen Mineralstoffe und Vitamine und ist ideal zur Ergänzung bei Rohfütterung (BARF)

 

Was, wenn der Bewegungsapparat bei Haustieren gestört ist

Es scheint ein unerklärliches Phänomen zu sein, dass Tiere, die total gesund erscheinen und bei denen auch röntgenologisch keinerlei Befund festzustellen ist, ab und zu Lahmheiten aufweisen. Die Bewegungsstörungen sind ganz unterschiedlich. Mal sind es die Beine vorne, mal rechts, mal links, dann wieder hinten, mal ist es der Rücken oder eine allgemeine Steifigkeit. Das Tier geht eigentlich „unrund“. Es gibt auch Tage, da ist alles o.k. Das Tier spielt und springt, doch dann überwiegen plötzlich wieder die Tage mit Steifigkeit und Bewegungsstörungen.

BewegungsstoerungenDie Tendenz zu diesen Störungstagen vermehrt sich und die Tiere werden träger und wollen sich mit der Zeit kaum noch bewegen. Schmerzmittel schaffen vorübergehend Abhilfe. Da klinisch kaum etwas am Bewegungssystem festzustellen ist, es sich auch nicht um Viren oder Bakterien handelt, bekommen solche Patienten schulmedizinisch, prophylaktisch, meist Schmerzmittel, die zunächst auch durchaus Abhilfe schaffen können. Manche Patienten erhalten diese Mittel oft über sehr lange Zeiträume und die Dosierungen müssen dabei auch immer wider gesteigert werden.

Es kommt dabei mit der Zeit zum Auftreten von Nebenwirkungen, wie Nieren oder Lebererkrankungen. Lässt man die Schmerzmittel weg, ist auch die Ursprungssymptomatik wieder da. Doch was ist da eigentlich passiert? Warum können Tiere ohne ersichtlichen Grund plötzlich Bewegungsstörungen haben? Die Ursache ist hier an einem ganz anderen Ende zu suchen. Wie so oft geht es um den Stoffwechsel. Bei der normalen schulmedizinischen Blutuntersuchung lassen sich entgleiste Stoffwechselvorgänge nicht immer sofort erkennen. Der Körper reagiert aber bei einigen Individuen schon sehr schnell auf Ablagerungen im Bindegewebe.

Schlechthin wird das als Übersäuerung des Gewebes bezeichnet. Es kann sich dabei aber tatsächlich um starke Beeinflussungen der Muskulatur und der Sehnen und Bänder handeln. Die Elastizität geht verloren. Die Bewegung wird negativ beeinflusst. Bioresonanztestung - Gut feststellen lassen sich solche Gewebeablagerungen durch eine Bioresonanztestung. Durch eine entsprechende Therapie lässt sich das Gewebe entschlacken und entsäuern. Therapie führt zum Erfolg Die Muskulatur, die Sehnen und Bänder werden wieder elastisch und die Beweglichkeit kehrt zurück. Je früher man diese Therapie beginnt, um so schneller erfolgt das Ergebnis. Schmerzmittel sind dann nicht mehr nötig.

  • BioVeritas
  • Veritas
  • Evinno
  • fairPet
  • Vinno
  • Bivalent
  • Bio Leckerli
 

Wir sind für Sie da
Hotline K

07000 / 8374827

zum Ortstarif werktags
von 14:00 bis 18:00 Uhr

 

Jetzt VERITAS
kostenlos testen!

kostenlose Tiernahrungsprobe

hier eine Futterprobe
für Ihren Hund oder
Ihre Katze anfordern