biVALENT Barferline

Besuchen Sie unseren neuen Barf Shop für Frostfleisch, Fleisch in Dosen und Barf Ergänzungsfutter unter biVALENT Barferline

 

Neu im VERITAS Shop

Hirschgeweihe ganz und halbiert, Wasserbüffelhorn und Kauwurzeln in verschiedenen Größen erhalten Sie hier in unserem Onlineshop

 

Neu: Barfer Line Oil

biVALENT Barfer Line Oil besteht aus naturreinem, kaltgepresstem Hanföl, welches besonders reich an essentiellen Fettsäuren ist

 

Neu: Barf für Katzen

Barfer Line Naturmix für Katzen enthält alle wichtigen Mineralstoffe und Vitamine und ist ideal zur Ergänzung bei Rohfütterung (BARF)

 

Herzversagen durch HitzschlagJahr für Jahr erleiden zahllose Hunde ein grausames Ende allein durch die Unachtsamkeit ihrer Besitzer!

Wir Menschen freuen uns, wenn es endlich wieder Sommer wird. Viele von uns fühlen sich erst richtig wohl, wenn das Thermometer über 28° C anzeigt. Auch unsere Hunde lieben die Sonne und liegen nicht selten auf einem Sonnenplatz, um ein Sonnenbad zu nehmen, allerdings stehen sie auch sofort wieder auf und gehen in den Schatten, wenn es ihnen zu warm wird. Aber was ist, wenn sie auf Ihren Menschen angewiesen sind, weil sie von selbst nicht aus der Hitze heraus gehen können?

Da Hunde nicht wie der Mensch über die Haut schwitzen können, sondern der Wärmeaustausch über die Atemluft erfolgt, sind sie bei hohen Temperaturen stark gefährdet! Die Atemfrequenz erhöht sich bei ansteigenden Temperaturen, um einen schnelleren Luftaustausch/ Wärmeaustausch zu erreichen und das Sauerstoffgleichgewicht zu erhalten. Dieser Maßnahme sind aber körperliche Grenzen gesetzt. Ein Hund kann nur bis zu einer bestimmten Hechelfrequenz mithalten. Ab einem bestimmten Punkt kann das Tier nicht mehr schneller atmen und die Körpertemperatur steigt an, dem Hund wird es zunehmend schlechter, der Speichel fließt in Strömen, der Sauerstoffgehalt im Blut nimmt ab, hochgradige Panik setzt ein. Der Kreislauf bricht zusammen, das Tier erstickt und es kommt gleichzeitig zum Herzversagen. Aus dieser Situation ist es nicht mehr zu retten. Sein Leben findet ein qualvolles Ende.

Wir Menschen unterschätzen die Hitze in Bezug auf unsere Hunde doch sehr, denn zum einen haben wir ein komplett anderes Hitzeempfinden, da wir ja schwitzen können. Zum andern ist unser Kreislauf durch diese Fähigkeit wesentlich belastbarer.

Was muss man nun wissen?

Selbst im Schatten geparkte Autos heizen sich innerhalb von 5 bis 10 Minuten schon bei einer Außentemperatur von nur zirka 20 °C bis zu 70° C auf. Da hilft auch kein leicht geöffnetes Fenster mehr, wie viele annehmen. Ein im Schatten geparktes Auto kann innerhalb weniger Minuten, durch die Wanderung der Sonne, auf einmal in der prallen Sonne stehen (Einkaufen, Hundeplatz, nur mal schnell was besorgen – dies alles ist für das Tier lebensgefährlich). In solchen Fällen helfen offene Fenster und auch Kofferraumdeckel nicht auf Dauer.

Was für viele Hunde erschwerend hinzu kommt, sind Körperbesonderheiten, wie z.B. kurze Nasen oder auch irgendwelche Erkrankungen. Auch die Beanspruchung des Tieres, bevor es in das Auto gesetzt wird, ist zu beachten (bereits abgearbeitete Tiere, die noch von der Arbeit her hecheln, sind schneller an der Atemfrequenzgrenze angelangt).

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Flüssigkeitsaufnahme. Bei erhöhten Außentemperaturen ist unbedingt darauf zu achten, dass die Tiere viel trinken! Fängt das Tier an zu hecheln, so ist ihm unbedingt Wasser anzubieten!

Erste Hilfe

Sofort Wasser geben ist auch eine Erste Hilfe Maßnahme für noch ansprechbare, bereits überhitzte Tiere. Das Tier sofort in den Schatten bringen und mit nicht zu kaltem Wasser abwaschen. An den Beinen anfangen und über das Genick, das Gesichtund dann den ganzen Körper. Die Tiere trinken oft Unmengen an Wasser und das ist auch dringend zuzulassen.

Bereits kollabierte Tiere müssen sofort zum nächsten Arzt! Auf dem Weg dorthin sollte man das Tier kühlen (wie beschrieben) und mit Herzmassage und Mund- zu Maulbeatmung versuchen, den Hund am Leben zu erhalten. Damit man diese Erste Hilfe- Maßnahmen auch gezielt anwenden kann, sollten Tierhalter die Möglichkeiteneines Erste Hilfe-Kurses wahrnehmen. Diese Kurse werden in Hundeschulen, auf Übungsplätzen und bei vielen Tierärzten und Tierheilpraktikern angeboten.

Viel wichtiger ist aber, dass es gar nicht erst zu solch schlimmen Notfällen kommt. Bitte beachten Sie:

  • Hitze ist gefährlich. Mit ein bisschen Umsicht kann man viel Leid vermeiden.
  • Lassen Sie Ihren Hund nicht allein im Auto, auch nicht für kurze Zeit und auch nicht, wenn Sie persönlich das Empfinden haben, es ist ja nicht so warm.
  • Sehen Sie auf die Temperaturanzeige in Ihrem Auto. Im Zweifelsfall nehmen Sie das Tier lieber mit raus.
  • Auf Hundeplätzen binden Sie Ihren Hund im Freien und im Schatten an und stellen Sie ihm Wasser dazu.
  • Wenn Sie diese Vorsichtsmaßnahmen nicht gewähren können, lassen Sie das Tier lieber zu Hause. Es ist in diesem Fall besser, der Hund langweilt sich, als dass er ein tragisches Ende findet.
  • BioVeritas
  • Veritas
  • Evinno
  • fairPet
  • Vinno
  • Bivalent
  • Bio Leckerli
 

Wir sind für Sie da
Hotline K

07000 / 8374827

zum Ortstarif werktags
von 14:00 bis 18:00 Uhr

 

Jetzt VERITAS
kostenlos testen!

kostenlose Tiernahrungsprobe

hier eine Futterprobe
für Ihren Hund oder
Ihre Katze anfordern